Revolut in Thailand: Wie gut sind die Thai Baht-Kurse von Revolut?

Revolut in Thailand

Revolut will mit besonders günstigen Fremdwährungskursen punkten und tut dies auch. Ein kleiner Sonderfall ist Revolut in Thailand. Denn Thai Baht (THB) gilt bei Revolut als „illiquide Währung“ (vgl. FAQ). Revolut schlägt bei Transaktionen in Thai Baht einen Aufschlag (sog. Markup) auf. Wer Revolut in Thailand nutzt, sollte beachten, dass der Revolut-Kurs 1,5% Aufschlag +…

Leidige Fremdgebühren: Wenn der Geldautomatenbetreiber Gebühr verlangt

Fremdgebühren am Geldautomaten

Eine leidige Gebührenfalle im Ausland sind die sogenannten Fremdgebühren. Dabei handelt es sich um eine Geldautomatenbetreiber-Gebühr (auch „direktes Kundenentgelt“ genannt), die direkt der Betreiber vom jeweiligen Geldautomaten im Ausland erhebt. Reisende kennen den leidigen Bildschirm: Nach Auswahl vom Abhebebetrag und der Eingabe der PIN wird auf die Fremdgebühr hingewiesen. Lehnt der Kartennutzer die Gebühr ab,…

Bester Wechselkurs in Thailand: Gibt es mehr THB in der Wechselstube oder am Geldautomaten?

Wechselkurs Thailand

Geld in Thailand zu bekommen, ist kein Problem. Entweder am Geldautomaten oder an der Wechselstube gibt es Thai Baht (THB) für die Thailand-Reise. Doch was ist eigentlich der günstigste Weg, um Geld zu kommen? Ist Geldabheben am Automaten oder eine Wechselstube günstiger? Gibt es Geldautomaten ohne Gebühr? Wo gibt es den besten Wechselkurs? Zwei Kreditkarten…

ExpatLife.blog - Auswandern, Leben im Ausland und mehr